Some press coverage of our recent article Sigmund et al.
Social learning promotes institutions for governing the commons
Nature 446, 861-863 (2010)





Von Anfang an mit Zwang

Deutschlandfunk - Dradio.de – Do, 15 Jul 2010 18:39

Verhaltensforschung. - Jede menschliche Gesellschaft hat eine Art von Polizei. Ohne Zwang scheinen wir nicht zusammenleben zu können. Spieletheoretiker der Universität Wien haben jetzt in Computerexperimenten untersucht, wie es ursprünglich zu diesem Strafvollzug gekommen ist.

Spieltheorie erklärt Anfänge der Polizei

Wiener Zeitung – Do, 15 Jul 2010 15:56

Für Bestrafung gibt es schon in einfachen Gesellschaften meist eine Institution. Wien. Die Entwicklung von Polizei und ähnlichen Kontrollorganen hat der Mathematik-Professor Karl Sigmund (Universität Wien) mittels spieltheoretischen Ansätzen untersucht.

Wie die Polizei in die Welt kam

science.ORF.at – Do, 15 Jul 2010 11:52

Egoismus wird gerne als Gegensatz zum Allgemeinwohl gesehen. Wie österreichische Mathematiker nachweisen, stimmt das nur bedingt: Selbst eine Gesellschaft reiner Egoisten könnte Hüter der Ordnung entwickeln.

Spieltheoretische Modelle zum Thema Trittbrettfahrer entwickelt

Uni-protokolle – Do, 15 Jul 2010 11:06

- (idw) Universität Wien Utl.: Spieltheoretische Modelle zum Thema Trittbrettfahrer entwickelt Neues Licht auf die alte Frage des Umgangs mit Trittbrettfahrern wirft Karl Sigmund, Professor für Mathematik der Universität Wien.

Spieltheoretische Modelle zum Thema Trittbrettfahrer entwickelt

idw - Informationsdienst Wissenschaft – Do, 15 Jul 2010 10:49

Utl.: Spieltheoretische Modelle zum Thema Trittbrettfahrer entwickelt Neues Licht auf die alte Frage des Umgangs mit Trittbrettfahrern wirft Karl Sigmund, Professor für Mathematik der Universität Wien.

Spieltheoretische Modelle zum Thema Trittbrettfahrer entwickelt

Academics.at – Do, 15 Jul 2010 11:11

Utl.: Spieltheoretische Modelle zum Thema Trittbrettfahrer entwickelt Neues Licht auf die alte Frage des Umgangs mit Trittbrettfahrern wirft Karl Sigmund, Professor für Mathematik der Universität Wien.

Keine Kohle für "Kops"

Der Standard – Mi, 14 Jul 2010 19:12

Wiener Spieltheoretiker analysieren die Stabilität und Wirtschaftlichkeit von Bestrafungssystemen

Who should pay for the police?

Nature.com – Mi, 14 Jul 2010 19:02

The punishment of antisocial behaviour seems necessary for a stable society. But how should it be policed, and how severe should it be? Game theory offers some answers, Philip Ball finds.